Beitrag
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Admin
Ansichten: 133
Datum: Juni 22, 2015
Zeit: 15:56:06 | 4 jahre vor

Stadt Kindern mit Asthma müssen häufiger Vorsorgeuntersuchungen, Studie legt nahe,


Denn auch leichtem Asthma bei Kindern in der Stadt zu sein scheint unberechenbarer als je zuvor, vier oder mehr Kontrollen ein Jahr nach der Diagnose ist ein kluger Schritt als Absicherung gegen gefährliche Schübe von Keuchen und Ausflüge in die Notfall- zu retten, nach einer Studie der Johns Hopkins Zentrum für Kinder. Aktuelle Asthma Richtlinien fordern Follow-up von ein bis sechs Monate nach der Diagnose, aber 6 Monate zu lang für viele Patienten, berichten Forscher in der November-Ausgabe der Kinderheilkunde ist.

Hopkins Kinder Forscher untersuchten 150 Baltimore City asthmatische Kinder 2 bis 6 Jahre alt und wurden "überrascht" zu, dass fast die Hälfte der Menschen mit milder Asthma bei ihrem ersten Besuch zu entdecken hatte Symptome so früh wie drei Monate später eine Verschlechterung. Die Veränderungen waren so gravierend, dass sie benötigt entweder neue Medikamente oder neue Dosierungen.

"Wir wissen, dass Asthma ist eine Erkrankung, instabil, aber wir unterschätzt, wie könnte unvorhersehbar im Laufe der Zeit vor allem im innerstädtischen Kinder verhalten", sagte Forscher Hemant Sharma, MD, ein pädiatrischer Allergologe an der Hopkins Kinder. "Die Ärzte und Eltern müssen wachsamer sein und planen Sie mindestens drei Monate Check-up, auch wenn das Kind scheint gut zu gehen."


Die Ergebnisse legen nahe, dass Kinderärzte sollten ihren Fokus auf die Schwere der Erkrankung zum Zeitpunkt der Diagnose, um die Seuchenbekämpfung zu verlagern.

"Controlling Asthma scheint eine bessere Barometer für das Risiko eines Kindes eines Flare-up, die die erste Bewertung der Symptome ist, ein Grundnahrungsmittel, dass viele Ärzte verwenden, als Maßstab für die Behandlung und Follow-up", sagte Forscher Gregory Diette, MD, MHS, ein Lungenfacharzt an der Johns Hopkins School of Medicine.

Asthma ist die häufigste chronische Krankheit Kindern und betrifft 6,2 Millionen Kinder in den Vereinigten Staaten. Schwere Krankheit ist häufiger bei Kindern von der Innenstadt, die Ärzte sagen, wegen der Verschmutzung, mangelnder Zugang zu regelmäßigen medizinischen Versorgung und unverhältnismäßige Belastung durch Allergene wie Mäuse und Kakerlaken und Staub, Zigarettenrauch und Abgasen von Autos.

In der Studie, Forscher fanden heraus, dass Kinder mit schlecht eingestelltem Krankheit waren zwei bis drei Mal häufiger als diejenigen mit guter Kontrolle, um am Ende in der Arztpraxis oder in die Notaufnahme mit schlechten Asthmasymptome in den drei Monaten nach der Diagnose .

Hopkins Wissenschaftler definierten vier Ebenen der Asthma-Kontrolle - mild intermittierend, mild persistent, mittelschwerem und schwerem persistierendem - durch die Frequenz der Husten, Keuchen, Kurzatmigkeit, Aufwachen in der Nacht, die Verwendung von Bedarfsmedikation für fest stoppen einen Asthmaanfall und Grenzen der körperlichen Aktivität.

Wie oft Kinder benötigt medizinische Versorgung für ihre Symptome erheblich variiert von einer Ebene zur nächsten, die Forscher fanden heraus, und jeder höheren Schweregrad verdoppelt das Risiko für das Kind, für die Notarzthilfe.

Die Studie wurde von der Environmental Protection Agency und der National Institutes of Health. Andere Forscher, alle von Hopkins: Elizabeth Matsui, MDMHS; Peyton Eggleston, M.D .; Nadia Hänsel, M. D. M.P.H .; und Jean-Curtin Brosnan, M. A.

Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha