Beitrag
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Admin
Ansichten: 137
Datum: Juli 21, 2015
Zeit: 09:57:53 | 4 jahre vor

Bilden Map Links embryonalen Stammzellen und Krebsstammzellen


Eine neue Studie schlägt vor, dass ein genetischer Fingerabdruck mit normalen humanen embryonalen Stammzellen können die für die Entwicklung und Funktion der Krebsstammzellen sein. Die Forschung, herausgegeben von Cell Press in der 10. April Ausgabe von Cell Stem Cell veröffentlicht wurde, zeigt, dass embryonale Stammzellen und verschiedene Arten von menschlichen Krebszellen teilen sich ein Muster der Genexpression, die in normalen differenzierten Zellen unterdrückt wird, die Feststellung, die wichtige Auswirkungen haben könnten, Kliniken für Krebstherapien.

"Selbsterneuerung ist eine Eigenschaft von Stammzellen und Krebs, aber die Existenz eines gemeinsamen stemness Programm bleibt umstritten", sagt der Koautor der Studie, Dr. Howard Y. Chang von der Stanford University. Dr. Chang, Dr. Eran Segal des Weizmann-Institut in Israel und ihre Kollegen ein Gen konstruiert Modul Karte systematisch Transkriptionsprogramme in embryonale Stammzellen (ESC), die Stammzellen aus adulten Geweben und menschlichen Tumoren beziehen.

Die Forscher identifizierten zwei vorherrschenden Gen-Module, die Wirtschafts- und Sozialräte und erwachsene Gewebestammzellen zu unterscheiden. "Wichtig ist, dass die ESC-ähnliche Transkriptionsprogramm in verschiedenen menschlichen epithelialen Tumoren aktiviert und stark vorhergesagt Metastasierung und Tod", sagt Dr. Segal. Vielmehr musste das Modul Gen Gewebestammzellen Erwachsenen eine entgegengesetzte Tendenz, in normalen Zellen mit Krebs und in verschiedenen menschlichen Tumoren drückt im Vergleich zu normalen Geweben aktiviert.


Die Forscher gingen auf, dass c-Myc zu zeigen, aber nicht die anderen Onkogenen, war ausreichend, um die ESC-ähnliches Programm in normalen und Krebszellen aktivieren. In primären Zellen von Tumor induzierende Gene Ras und IB umgewandelt hat c-Myc stieg die Zahl der Krebszellen beginnen, die Haupteigenschaften mit Krebs-Stammzellen verbunden und dramatisch erhöht die Häufigkeit der Tumorbildung bei Mäusen.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass die Aktivierung eines ESC artigen Transkriptionsprogramm unterschieden erwachsenen Zellen pathologische Merkmale der Selbsterneuerung von Krebs Stammzellen zu induzieren. Darüber hinaus kann die Karte von Gen-Modulen ein unschätzbares Werkzeug für die Definition der besten Standards für die Klassifizierung und Definition von Stammzellen mit den Ausdrucksformen Signatur als "Fingerabdrücke" zu sein, anstatt auf ein paar molekularen Markern.

Die Forscher sind David J. Wong, der Stanford University, Stanford, CA; Helen Liu, der Stanford University, Stanford, CA; Todd W. Řídký, Stanford University, Stanford, CA; David Cassarino, Stanford University, Stanford, CA; Eran Segal, Weizmann Institut, Rehovot, Israel; und Howard Y. Chang, der Stanford University, Stanford, CA.

Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha