Beitrag
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Admin
Ansichten: 101
Zeit: 21:54:50 | 4 jahre vor

Beauty-Produkte Chemikalien, die Schäden


Sie können nicht auf den Fernseher einzuschalten, ohne einen kommerziellen Beauty-Produkt. Mehr als oft nicht, markieren Sie diese Werbespots ihre überraschende Objekte und revolutionär wie die besten Produkte auf dem Markt. Sie die Liste der Inhaltsstoffe zeigen nie im Fernsehen, aber, und es kann etwas Gefährliches lauert in der Flasche sein.

Einer der wichtigsten Bestandteile in Baby-Öl, unter vielen anderen Beauty-Produkte, Mineralöl, auch für seine Schmiereigenschaften. Diese scheinbar harmlose Substanz ist in der Tat ein Nebenprodukt der Destillation von Erdöl. Dieses Verfahren gibt uns die Kraftstoff wir brauchen, um unsere Autos zu versorgen, so dass hinter dieser durchsichtigen Flüssigkeit. Low-grade-Mineralöl ist der Kerl, der es in Ihrem Baby-Öl, Lippenstift und Cremes macht. Könnten Sie Schmierung, es kann aber auch vollständig zu versiegeln die Haut, verhindern Sie Ihren Körper von Schwitzen und die Ausscheidung von Giftstoffen.


Ein weiteres Nebenprodukt des Verfahrens ist, dass Benzin-Paraffin. Normalerweise verwendet, um die Kerzen zu stärken, wird diese irritierende Haut bekannt auch im Bad und bar Lidstrichstiften . Wenn in Ihrem Badezimmer gelöst ist, werden diese Bars und Bäder als therapeutischen Mehr in Rechnung gestellt. Jedoch, wie Mineralöl, Paraffinwachs kann in die Poren der Haut verstopfen. Sie können auch die weichen Membranen entzünden um die Augen, sehr unangenehm und möglicherweise zu ernsthaften medizinischen Komplikationen führen.

Natürlich vorkommen alpha-Hydroxysäuren, (AHA) in Lebensmitteln wie Zuckerrohr, Orangen und Milch gefunden werden. Obwohl sie in der Natur vorkommen, Kosmetik-Unternehmen schaffen oft die AHA in ihren synthetisch hergestellt. Verwendet für ihre Peeling-Eigenschaften, erscheinen sie in AHA Reinigungsmittel, Feuchtigkeitscremes und Gesichtsmasken. Diese Säuren tatsächlich zu zerstören und zu entfernen gesamten Schichten der Haut. Dies kann austrocknen und reizen die Haut, nicht zu erwähnen, erhöhen die Anfälligkeit für Schmutz, Verschmutzung und Klima. Zu oft verwendet wird, kann AHA-haltigen Produkten Blasen und Verätzungen verursachen.

AHA sind an der Spitze des Haufens Gefahr, wie sie abstreifen natürlichen Abwehrkräfte der Haut gegen die Sonne UV-Strahlung . Erhöhte Exposition gegenüber UV vorzeitig altern Ihre Haut und erhöht Ihre Hautkrebsrisiko .

Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha